Christinnen&Christen

Es stelllt sich NICHT die Frage, warum Linke in Kirchen sind, sondern wir sind Linke, weil wir Christen sind oder uns einer religiösen Ethik verpflichtet fühlen. Das Gebot der Feindesliebe macht uns zu Pazifisten, das Gebot der Nächstenliebe stellt uns an die Seite der Benachteiligten, die 10 Gebote verpflichten uns zum Humanismus. Der Satz „Eigentum verpflichtet“ ist zutiefst in den Religionen verankert und fordert uns auf, gegen Ausbeutung von Menschen und für Gerechtigkeit zu sein.

Außer unserer AG im KV München haben wir uns landesweit organisiert (Landesarbeitsgemeinschaft), mit den Regionen Nord (Nürnberg) und Süd (München). 

Vorstand (Wahl vom 09.04.2016): Eva Schreiber; Erich Utz

Kontakt: ag.christen@dielinke-muc.de

Zurück