Candy Club goes Rote Socken: Afterwork-Wahlparty mit DJ Thomas Lechner

20 Jahre lang gab es den Candy Club (vom 5.1.99 bis Dezember 2018) als alternative queere Partyreihe. Als solche war sie auch immer ein Politikum und hat sich für Gleichstellung und gegen Diskriminierung in allen Formen positioniert. Initiator, Veranstalter und DJ war über zwei Jahrzehnte Thomas Lechner. Er kandidiert jetzt (als ersten schwuler OB-Kandidat aus der queeren Community) für das Amt des Oberbürgermeisters und für den Stadtrat bei den Kommunalwahlen am 15. März.

Deswegen möchte er sich ein allerletztes Mal als DJ von „seiner“ Candy Club Community verabschieden und organisiert diese „Wahlparty“. Wir nehmen das Wort Party ernst und werden Euch nicht mit Redebeiträgen behelligen, sondern wollen noch ein letztes Mal zusammen Spaß haben. Das ist auch eine gute Gelegenheit für alle Candy Clubber*innen, noch ein mal zusammen zu kommen.

Das Format der Afterwork-Party dürfte unseren Feier-„Urgesteinen“ entgegenkommen – wir sind ja alle gemeinsam älter geworden. Die jüngeren können diesen Candy Club aber gleich als Warm-Up für den nahtlos anschließenden und immer empfehlenswerten Garry Klein Abend nutzen….

Der Eintritt ist auf Spendenbasis. Alle Einnahmen des heutigen Abends fließen in den Wahlkampf. Wenn Ihr diesen unterstützen wollt und könnt, bitten wir um einen entsprechenden Obolus an der Kasse. Und gleichzeitig gilt ein altes Prinzip des Candy Clubs: niemand wird ausgeschlossen weil er/sie es sich nicht leisten kann. Auch Kleinstbeiträge nehmen wir deswegen mit aufrichtigem Dank entgegen.

Zurück